Happy New Year

Hier könnt Ihr nach Herzenslust plaudern und talken über alles, das sonst nirgends hinpasst!

Moderatoren: sonnschein, Mueck

Antworten
Benutzeravatar
Chris
User
User
Beiträge: 2270
Registriert: Mittwoch 6. Oktober 2004, 02:00
Wohnort: HH

Happy New Year

#1

Beitrag von Chris » Samstag 31. Dezember 2016, 11:46

:neuj :neuj :neuj

Hi,
möchte Euch allen hier einen guten Rutsch und ein wirklich gutes,neues Jahr 2017 wünschen.
Bin mal gespannt, was das neue Jahr so alles parat hat.......

:party :party :party
LG
Chris

Benutzeravatar
Monchen
User
User
Beiträge: 3284
Registriert: Montag 12. März 2012, 20:29
Wohnort: Hessen

#2

Beitrag von Monchen » Samstag 31. Dezember 2016, 12:25

Euch allen ein gesegnetes neues Jahr 2017.
:neuj :neuj
Gruß Monchen
Lebe jeden Tag so, als wäre es dein Letzter!

Benutzeravatar
Weissnix
Nachtwächter
Nachtwächter
Beiträge: 8340
Registriert: Mittwoch 31. Januar 2007, 01:00
Wohnort: Nähe Kiel, Schleswig-Holstein

#3

Beitrag von Weissnix » Samstag 31. Dezember 2016, 12:36

Wünsche allen ein frohes, gesundes und zufriedenes
2017.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Tschüß
Michael

Diskriminierung der Rollifahrer von A - Z!
Highway to hell (AC/DC) - Stairway to heaven (Led Zeppelin)

Benutzeravatar
tomdethleff
User
User
Beiträge: 403
Registriert: Mittwoch 30. September 2009, 11:58
Wohnort: Urbar
Kontaktdaten:

#4

Beitrag von tomdethleff » Samstag 31. Dezember 2016, 12:39

Euch allen wünsche ich Euch nur das Beste für 2017 vor allen Dingen Gesundheit, Glück und mehr Frieden.

LG

Tomdethleff :neuj :neuj :neuj

Benutzeravatar
weiss62
User
User
Beiträge: 723
Registriert: Dienstag 28. April 2009, 08:40
Kontaktdaten:

#5

Beitrag von weiss62 » Samstag 31. Dezember 2016, 12:40

hallo

ich schließe mich da formlos einfach an...

:neuj :neuj :neuj

euer werner ad

Benutzeravatar
nicola1961
User
User
Beiträge: 524
Registriert: Dienstag 13. November 2012, 10:17
Wohnort: 21762 Neuenkirchen

#6

Beitrag von nicola1961 » Samstag 31. Dezember 2016, 14:27

Auch von mir an alle einen nicht so feuchten und gelungen rutsch!! :welcom

Benutzeravatar
Bettina
User
User
Beiträge: 524
Registriert: Mittwoch 9. Juli 2008, 02:00
Wohnort: Essen

#7

Beitrag von Bettina » Samstag 31. Dezember 2016, 15:41

Nun ist es zu Ende, das Jahr 2016 und ich hoffe auch im neuen Jahr, auf ein angenehmes Miteinander.
Es gab viel schönes, leider auch viel trauriges, und auch viel entsetzliches zu lesen.

Einige von uns haben liebe Menschen, andere geliebte Tiere die uns nahe standen, verloren.
Es ist auch wichtig, dass wir uns klar machen, dass nicht alle von uns eine große, wunderbare Familie haben.

Einige von uns, haben in dieser festlichen Zeit Probleme, und sind voller Traurigkeit, wenn sie an die Jenigen denken, die nicht mehr bei ihnen sind.

Viele von uns haben überhaupt niemanden, und sind überwältigt von einem Gefühl der Einsamkeit, die ihnen in diesen Tagen besonders bewußt wird.

Wir alle brauchen in diesen Momenten die Zuwendung anderer und gute Gedanken, die uns vielleicht geschickt werden.

Denkt an Menschen die Probleme im Arbeitsleben,mit der Behinderung,Erkrankungen oder sonst irgendwelche Sorgen und Nöte haben und die einfach das Gefühl brauchen, dass jemand an sie denkt.

In diesem Sinne, wünsche ich einen schönen Silvesterabend, wo auch immer ihr ihn verbringen werdet.

Einen guten Rutsch , sowie Gesundheit im neuen Jahr..
Liebe Grüße
Bettina

'*~-.-~*'
Ein Hund hat in seinem Leben nur ein Ziel:
Sein Herz zu verschenken.
,.-~*~-.,

Benutzeravatar
Maren
User
User
Beiträge: 6298
Registriert: Dienstag 5. Oktober 2004, 02:00
Wohnort: NRW

#8

Beitrag von Maren » Samstag 31. Dezember 2016, 17:16

Zum Ende des Jahres werde ich auch noch "besinnlich":


Der Zug des Lebens:

Das Leben ist wie eine Zugfahrt, mit all den Haltestellen, Umwegen und Unglücken. Wir steigen ein, treffen unsere Eltern und denken, dass sie immer mit uns reisen, aber an irgendeiner Haltestelle werden sie aussteigen und wir müssen unsere Reise ohne sie fortsetzen. Doch es werden viele Passagiere in den Zug steigen, unsere Geschwister, Cousins, Freunde, sogar die Liebe unseres Lebens. Viele werden aussteigen und eine große Leere hinterlassen. Bei anderen werden wir gar nicht merken, dass sie ausgestiegen sind.
Es ist eine Reise voller Freuden, Leid, Begrüßungen und Abschied.

Der Erfolg besteht darin: Zu jedem eine gute Beziehung zu haben.
Das grosse Rätsel ist: Wir wissen nie an welcher Haltestelle wir aussteigen müssen.
Deshalb müssen wir leben, lieben, verzeihen und immer das Beste geben! Denn wenn der Moment gekommen ist, wo wir aussteigen müssen und unser Platz leer ist, sollen nur schöne Gedanken an uns bleiben und für immer im Zug des Lebens weiter reisen!!!
Ich wünsche Euch, dass Eure Reise, jeden Tag schöner wird, Ihr immer Liebe, Gesundheit, Erfolg und Geld im Gepäck habt.
Vielen Dank, an all Euch Passagiere, im Zug, meines Lebens!!! Starke Menschen wissen, wie sie ihr Leben in der Reihe halten. Sogar mit Tränen in den Augen können sie mit einem Lächeln sagen: Ich bin ok.


Der Text ist nicht von mir, sondern eine Kettenmail, worauf ich eigentlich nicht stehe,
aber bis hierher finde ich die Gedanken sehr schön
und wünsche allen alles Gute für 2017,
vor allem Gesundheit

schöne Grüße
Maren :neuj
- meistens okay.....

Es wird für mich auf jeden Fall ein Jahr mit durchgereifenden Veränderungen
Leben und leben lassen .....

Benutzeravatar
vaali
User
User
Beiträge: 1814
Registriert: Montag 31. Dezember 2007, 01:00
Wohnort: 46325 Borken/ Westf.

#9

Beitrag von vaali » Samstag 31. Dezember 2016, 18:49

Ich schließe mich allen an, doch, ..... es könnte schlimmer kommen..... und, ... am Ende des Jahres wissen wir, es kam schlimmer.
- Pessimodus aus ! -
LG
Christoph


Ich versuche das Leben !!! :D

Benutzeravatar
sooner
User
User
Beiträge: 1371
Registriert: Sonntag 3. Oktober 2004, 02:00
Wohnort: Deutschland und Frankreich

#10

Beitrag von sooner » Samstag 31. Dezember 2016, 19:04

Joa... ich wünsche euch dann mal auch für 2017 alles, was ich mir auch wünsche... hicks

:neuj :neuj

sooner :-D

Benutzeravatar
carolab
User
User
Beiträge: 1864
Registriert: Montag 22. September 2008, 02:00
Wohnort: Unknown

#11

Beitrag von carolab » Samstag 31. Dezember 2016, 19:29

Auch ich wünsche allen ein gutes Jahr 2017. Möge es politisch und in Bezug auf die Sicherheit bei uns und anderswo besser werden, als das vergangene.

Wir können aber auch zurückblicken auf ein Jahr, in dem zumindest zunächst die nachteiligen Strukturveränderungen in der Stiftung verhindert und die Spezifischen Bedarfe pauschaliert wurden. Das war für uns alle wichtig, deshalb war es für uns als Conterganbetroffene auch ein erfolgreiches Jahr.

Deshalb: Frohes Feiern :-)
Grüße

Caro

Benutzeravatar
rowa61
User
User
Beiträge: 1495
Registriert: Samstag 19. Januar 2008, 01:00

#12

Beitrag von rowa61 » Sonntag 1. Januar 2017, 19:01

Ich wünsche allen Mitbetroffenen ebenfalls ein Frohes Neues Jahr 2017!

Bei aller Freude über die erreichten Veränderungen im Zusammenhang mit den Spezifischen Bedarfen stelle ich mir neuerdings auch die Frage, wie es mit der Grünenthal-Stiftung in Zukunft weitergeht. Nach meinem Kenntnisstand war bisher eine Ablehnung der Conterganstiftung notwendig, um Leistungen der Grünenthal-Stiftung in Anspruch nehmen zu können.
Auf Grund der Pauschalierung wird es diese Ablehnungen der Conterganstiftung nicht mehr geben.

Nach welchen Kriterien entscheidet die Grünenthal-Stiftung nun ab 2017 über die Mittelvergabe? Vielleicht hat jemand dazu schon nähere Informationen.

LG
Rowa

Benutzeravatar
Maren
User
User
Beiträge: 6298
Registriert: Dienstag 5. Oktober 2004, 02:00
Wohnort: NRW

#13

Beitrag von Maren » Sonntag 1. Januar 2017, 22:22

rowa61 hat geschrieben:Ich wünsche allen Mitbetroffenen ebenfalls ein Frohes Neues Jahr 2017!

Bei aller Freude über die erreichten Veränderungen im Zusammenhang mit den Spezifischen Bedarfen stelle ich mir neuerdings auch die Frage, wie es mit der Grünenthal-Stiftung in Zukunft weitergeht. Nach meinem Kenntnisstand war bisher eine Ablehnung der Conterganstiftung notwendig, um Leistungen der Grünenthal-Stiftung in Anspruch nehmen zu können.
Auf Grund der Pauschalierung wird es diese Ablehnungen der Conterganstiftung nicht mehr geben.

Nach welchen Kriterien entscheidet die Grünenthal-Stiftung nun ab 2017 über die Mittelvergabe? Vielleicht hat jemand dazu schon nähere Informationen.

LG
Rowa
Hallo Rowa,
nein, die Grünenthalstiftung verlangte keine Ablehnung der Conterganstiftung und weiß sehr genau über die bisherige restriktive Vorgehensweise Bescheid, bzw. darüber was genehmigt werden oder abgelehnt wurde.
Wie das nun laufen könnte? Das wird wohl auszuprobieren und abzuwarten sein...das Jahr ist ja noch jung.

Neujahrsgrüße,
Maren
Leben und leben lassen .....

Benutzeravatar
Udo
User
User
Beiträge: 3856
Registriert: Mittwoch 19. November 2008, 22:29
Wohnort: 93053 Regensburg, Norditalien ;)
Kontaktdaten:

#14

Beitrag von Udo » Sonntag 1. Januar 2017, 22:23

rowa61 hat geschrieben:war bisher eine Ablehnung der Conterganstiftung notwendig, um Leistungen der Grünenthal-Stiftung in Anspruch nehmen zu können.
Aber nur bei Sachen, die die Stiftung normalerweise übernimmt, also die auf der berüchtigten "Positiv-Liste" standen. Oder medizinische Sachen.
Genitiv ins Wasser weil es Dativ ist!
Ich habe nicht das Monopol auf maximale Blödheit. Andere dürfen das auch. Bild Musikalische Grüße

Benutzeravatar
Manu61
Frischlinge
Frischlinge
Beiträge: 19
Registriert: Mittwoch 24. August 2016, 22:10
Wohnort: Hamburg

#15

Beitrag von Manu61 » Sonntag 1. Januar 2017, 22:33

Ich wünsche euch allen ein frohes neues Jahr 2017

Antworten