Alle noch da? Oder ist wer vom "Winde verweht?"

Hier könnt Ihr nach Herzenslust plaudern und talken über alles, das sonst nirgends hinpasst!

Moderatoren: sonnschein, Mueck

Antworten
Benutzeravatar
Frank62
Administrator
Administrator
Beiträge: 10556
Registriert: Dienstag 14. September 2004, 02:00
Wohnort: 46325 Borken/ Westf.
Kontaktdaten:

Alle noch da? Oder ist wer vom "Winde verweht?"

#1

Beitrag von Frank62 » Montag 10. Februar 2020, 11:47

Hier im Weseke ist zum Glück kaum was passiert. ein Blumentopf ist um gefallen und 3 kleine Ziegel (Verkleidung vom der Dachschräge) sind runter gekommen. Außerdem ne kleine Pfütze im Flur vom Starkregen.
LG
Frank62 (Der Chef)
95% aller Computerprobleme befinden sich vor dem Monitor. :suprised

Benutzeravatar
nicola1961
User
User
Beiträge: 654
Registriert: Dienstag 13. November 2012, 10:17
Wohnort: 21762 Neuenkirchen

#2

Beitrag von nicola1961 » Montag 10. Februar 2020, 16:31

Und hier in Niedersachsen hat es gehagelt aber immer nur wenn ich mit Blacky draußen war!! :lol: :lol:

Und im Zimmer meines Sohnes hat das Lüftchen den Rolladen verschoben!!

[ Post made via Android ]

Benutzeravatar
Udo
User
User
Beiträge: 4321
Registriert: Mittwoch 19. November 2008, 22:29
Wohnort: Regensburg, nördlichste Stadt Italiens ;)
Kontaktdaten:

#3

Beitrag von Udo » Montag 10. Februar 2020, 17:00

Bei uns in Bayern weht es noch. Wird wohl noch so weitergehen bis heute Nacht.
Die großen Bäume vorm Haus erinnern beim Blick aus dem Fenster an die Peitschende Weide in Hogwards :lol:
Kaputt ist aber - soweit ich das bisher übersehen konnte - nix.
"A few decades ago, we had Steve Jobs, Johnny Cash and Bob Hope. Now we have no jobs, no cash, and no hope.
Please don't let Kevin Bacon die!" (beliebter Spruch amerikanischer Comedians)

"Die Stillen haben heutzutage nicht die geringste Chance, ausgenommen auf dem Friedhof." (Norman Mailer)

Benutzeravatar
Maren
User
User
Beiträge: 6747
Registriert: Dienstag 5. Oktober 2004, 02:00
Wohnort: NRW

#4

Beitrag von Maren » Montag 10. Februar 2020, 21:51

Der Sturm 🌬 ging "pünktlich" am Nachmittag los und steigerte sich mit der Zeit. Wir hatten alles, was auf der Terrasse umkippen kann gesichert - nix zerdeppert. Es war schon kräftiger Wind, richtig gerappelt hat es aber nur abends, als einige schwere Böen auf die Rollladen getroffen sind.
Tschüss
Maren 😎 "Vom Winde verweht"....
Leben und leben lassen .....

Benutzeravatar
sooner
User
User
Beiträge: 1463
Registriert: Sonntag 3. Oktober 2004, 02:00
Wohnort: Deutschland und Frankreich

#5

Beitrag von sooner » Dienstag 11. Februar 2020, 06:35

Hier in Dorsten sind einige Bäume umgestürzt, die Kinder hatten schulfrei und bei uns im Garten waren einige "Dekokugeln" flüchtig - hab sie wieder eingefangen. Ansonsten hat es ordentlich gewindet aber ich habe in Frankreich so direkt an der Küste schon schlimmeres erlebt. Dort hätte man zu dem hier in Deutschland gesagt "ça souffle" .... :lachwec . Lestes Jahr im November hatten wir dort auch 140 km/h ...da hatte ich schon das Gefühlt, die Hütte hebt gleich ab.. :-O
sooner

Antworten