Zahlungsaufforderung

Hier können auch Gäste Fragen an uns stellen

Moderatoren: sonnschein, Mueck

Antworten
nilorac
User
User
Beiträge: 736
Registriert: Sonntag 1. November 2009, 19:34
Wohnort: Baden-Württemberg

Zahlungsaufforderung

#1

Beitrag von nilorac » Dienstag 8. Juli 2014, 00:03

Heute hab ich mich doch grad schon geärgert!
Von der Conterganstiftung bekam ich vergangenes Jahr die Zusage, dass ich 4 mal jährlich eine Zahnreinigung aus dem 30 Mio Topf bezahlt bekomme.
Ich war Ende Mai bei der prof. Zahnreinungung. Am 02. Juni bekam ich die Rechnung meiner Zahnärztin und am 04. Juni schickte ich die Rechnung mitsamt Begleitschreiben an die Stiftung.
Im Begleitschreiben verwies ich auf die Entscheidung der Stiftung, 4 x jährlich die Zahnreinigung zu bezahlen und bat um Überweisung der offenen Rechnung.
Heute lag eine Mahnung meiner Zahnärztin im Briefkasten. Die Stiftung hat die Kosten bisher noch nicht überwiesen.

Diese leidige Zettelwirtschaft und Hinterherrennerei ödet mich an!
Werde Morgen bei der Stiftung anrufen und ordentlich schimpfen.

Benutzeravatar
andrealein
User
User
Beiträge: 781
Registriert: Dienstag 8. Januar 2008, 01:00
Wohnort: Irrenanstalt

#2

Beitrag von andrealein » Dienstag 8. Juli 2014, 06:15

oh das ist doof.

hattest du das mit der stiftung so abgesprochen das sie direkt an den zahnarzt zahlt?

ich mach es anders, ich bezahle den zahnarzt selbst, schicke dann die rechnung an die stiftung und bekomme es erstattet.

nilorac
User
User
Beiträge: 736
Registriert: Sonntag 1. November 2009, 19:34
Wohnort: Baden-Württemberg

#3

Beitrag von nilorac » Dienstag 8. Juli 2014, 07:46

So hab ich das bei der ersten Zahnreinigungsrechnung auch gemacht!
Ich bekam dann einen Anruf von der Stiftung, dass ich nicht in Vorleistung gehen soll, ich müsse die Rechnung direkt einreichen.
Vielleicht ist das jetzt aber schon wieder anders!
Ich werde mich nochmals erkundigen, denn das sollte ja schon reibungslos klappen.

Benutzeravatar
Monchen
User
User
Beiträge: 3351
Registriert: Montag 12. März 2012, 20:29
Wohnort: Hessen

#4

Beitrag von Monchen » Dienstag 8. Juli 2014, 08:19

nilorac hat geschrieben:So hab ich das bei der ersten Zahnreinigungsrechnung auch gemacht!
Ich bekam dann einen Anruf von der Stiftung, dass ich nicht in Vorleistung gehen soll, ich müsse die Rechnung direkt einreichen.
Vielleicht ist das jetzt aber schon wieder anders!
Ich werde mich nochmals erkundigen, denn das sollte ja schon reibungslos klappen.
also ich bekomme auch die zahnreinigung. ich habe es von anfang an so geregelt, dass ich meinem zahnarzt die genehmigung von der stiftung über die zahnreinigung in kopie mitgenommen habe und ihm gesagt, er möchte die rechnung gleich an die stiftung schicken, es klappt ohne probleme und ich habe nichts damit zu tun.
Gruß Monchen
Lebe jeden Tag so, als wäre es dein Letzter!

Antworten