Lebensbescheinigung 2018

Hier können auch Gäste Fragen an uns stellen

Moderatoren: sonnschein, Mueck

Benutzeravatar
nicola1961
User
User
Beiträge: 537
Registriert: Dienstag 13. November 2012, 10:17
Wohnort: 21762 Neuenkirchen

Re: Lebensbescheinigung 2018

#46

Beitrag von nicola1961 » Dienstag 11. Dezember 2018, 18:46

Und was für eine nette Bestätigung!! :?:

[ Post made via Android ]

Benutzeravatar
Frank62
Administrator
Administrator
Beiträge: 9956
Registriert: Dienstag 14. September 2004, 02:00
Wohnort: 46325 Borken/ Westf.
Kontaktdaten:

#47

Beitrag von Frank62 » Dienstag 11. Dezember 2018, 19:13

Bettina hat geschrieben:
Dienstag 11. Dezember 2018, 18:24

Wie lang habt ihr gewartet?
E-Mail (Vorab Bestätigung) kam 3 Stunden später, der Brief 2 Tage später. Ich hab das ganze eingescannt und per E-Mail geschickt.
LG
Frank62 (Der Chef)

Benutzeravatar
weiss62
User
User
Beiträge: 723
Registriert: Dienstag 28. April 2009, 08:40
Kontaktdaten:

#48

Beitrag von weiss62 » Dienstag 11. Dezember 2018, 19:26

hallo :D
Frank62 hat geschrieben:
Dienstag 11. Dezember 2018, 19:13
...

E-Mail (Vorab Bestätigung) kam 3 Stunden später, der Brief 2 Tage später. Ich hab das ganze eingescannt und per E-Mail geschickt.
bei mir das gleiche.

euer werner ad

Benutzeravatar
Bettina
User
User
Beiträge: 525
Registriert: Mittwoch 9. Juli 2008, 02:00
Wohnort: Essen

#49

Beitrag von Bettina » Dienstag 11. Dezember 2018, 19:43

Hmm.. ich warte schon seit dem 30.11. :?:

Dann rufe ich morgen die Damen mal an.
Liebe Grüße
Bettina

'*~-.-~*'
Ein Hund hat in seinem Leben nur ein Ziel:
Sein Herz zu verschenken.
,.-~*~-.,

Benutzeravatar
Udo
User
User
Beiträge: 3862
Registriert: Mittwoch 19. November 2008, 22:29
Wohnort: 93053 Regensburg, Norditalien ;)
Kontaktdaten:

#50

Beitrag von Udo » Dienstag 11. Dezember 2018, 22:33

Bettina, du kannst dir den Wisch auch einfach auf der Stiftungsseite :link herunterladen und selbst ausdrucken.
Genitiv ins Wasser weil es Dativ ist!
Ich habe nicht das Monopol auf maximale Blödheit. Andere dürfen das auch. Bild Musikalische Grüße

Benutzeravatar
Frank62
Administrator
Administrator
Beiträge: 9956
Registriert: Dienstag 14. September 2004, 02:00
Wohnort: 46325 Borken/ Westf.
Kontaktdaten:

#51

Beitrag von Frank62 » Dienstag 11. Dezember 2018, 22:47

Udo, Bettina meint die Rückantwort von der Stiftung, das Ihre Lebensbescheinigung angekommen ist....
LG
Frank62 (Der Chef)

Benutzeravatar
Udo
User
User
Beiträge: 3862
Registriert: Mittwoch 19. November 2008, 22:29
Wohnort: 93053 Regensburg, Norditalien ;)
Kontaktdaten:

#52

Beitrag von Udo » Mittwoch 12. Dezember 2018, 02:17

Danke Frank.
Wer lesen kann, ist klar im Vorteil ... :halo

Die Antwort auf Bettinas Frage:
Ich habe die Bescheinigung mit der Post geschickt, keine Email erhalten aber innerhalb einer Woche die schriftliche Bestätigung per Post.
Zuletzt geändert von Udo am Mittwoch 12. Dezember 2018, 02:21, insgesamt 1-mal geändert.
Genitiv ins Wasser weil es Dativ ist!
Ich habe nicht das Monopol auf maximale Blödheit. Andere dürfen das auch. Bild Musikalische Grüße

Benutzeravatar
Frank62
Administrator
Administrator
Beiträge: 9956
Registriert: Dienstag 14. September 2004, 02:00
Wohnort: 46325 Borken/ Westf.
Kontaktdaten:

#53

Beitrag von Frank62 » Mittwoch 12. Dezember 2018, 08:41

Spätestens bei der nächsten Rentenzahlung merkt man doch ob die Bescheinigung angekommen ist...ist mir früher öfters passiert :suprised :halo

Hinzugefügt nach 1 Minute 4 Sekunden:
Das ich das vertrödelt habe.....
LG
Frank62 (Der Chef)

Benutzeravatar
KDM
User
User
Beiträge: 165
Registriert: Montag 19. Oktober 2009, 19:49
Wohnort: Liebenau

#54

Beitrag von KDM » Mittwoch 12. Dezember 2018, 13:10

Bei mir habe ich noch am selben Tag eine Bestätigungsmail erhalten und drei Tage später einen Brief.

[ Post made via iPhone ]
Wie man in den Wald hinein ruft, so schallt es zurück!

Benutzeravatar
Bettina
User
User
Beiträge: 525
Registriert: Mittwoch 9. Juli 2008, 02:00
Wohnort: Essen

#55

Beitrag von Bettina » Donnerstag 13. Dezember 2018, 12:18

Nachdem ich nachgefragt habe, hab ich jetzt eine Email mit Bestätigung erhalten.
Die Bestätigung auf postalischem Weg würde folgen, obwohl mir bereit die mündliche Bestätigung am Telefon gereicht hat,
und ich der Dame das auch so gesagt habe.
Zudem ja noch die auch schon überflüssige Email folgte.

Wer keine Arbeit hat,der macht sich welche.
Liebe Grüße
Bettina

'*~-.-~*'
Ein Hund hat in seinem Leben nur ein Ziel:
Sein Herz zu verschenken.
,.-~*~-.,

Benutzeravatar
vaali
User
User
Beiträge: 1815
Registriert: Montag 31. Dezember 2007, 01:00
Wohnort: 46325 Borken/ Westf.

#56

Beitrag von vaali » Donnerstag 13. Dezember 2018, 22:12

Ich sehe das nicht als unnötige Arbeit, gut die e-mail hätte gereicht, aber auf irgendeine Art müssen sich die Mitarbeiter doch absichern, da reicht ein Telefonat mit Sicherheit nicht aus.

[ Post made via Android ]
LG
Christoph


Ich versuche das Leben !!! :D

Benutzeravatar
Udo
User
User
Beiträge: 3862
Registriert: Mittwoch 19. November 2008, 22:29
Wohnort: 93053 Regensburg, Norditalien ;)
Kontaktdaten:

#57

Beitrag von Udo » Freitag 14. Dezember 2018, 00:04

vaali hat geschrieben:
Donnerstag 13. Dezember 2018, 22:12
auf irgendeine Art müssen sich die Mitarbeiter doch absichern, da reicht ein Telefonat mit Sicherheit nicht aus.
Hat von Anbeginn der Stiftung bis jetzt doch auch ausgereicht :?:
Genitiv ins Wasser weil es Dativ ist!
Ich habe nicht das Monopol auf maximale Blödheit. Andere dürfen das auch. Bild Musikalische Grüße

Benutzeravatar
Frank62
Administrator
Administrator
Beiträge: 9956
Registriert: Dienstag 14. September 2004, 02:00
Wohnort: 46325 Borken/ Westf.
Kontaktdaten:

#58

Beitrag von Frank62 » Freitag 14. Dezember 2018, 09:08

Wenn ich das richtig im Kopf habe dann gab es früher überhaupt keine Eingangsbestätigung.
Wenn die normale Rentenerhöhung kommt, muss ich auch immer eine Kopie davon an meine Unterstützungskasse schicken, da bekommt man auch keine Eingangsbestätigung.
Da kommt irgendwann eine Mahnung Dass die Unterstützung eingestellt wird, Weil Unterlagen fehlen...
Auch da schicke ich seit Jahren alles per E-Mail hin ist der einfachste Weg. In den meisten Fällen bekommt man eine Lesebestätigung und das reicht doch.

Auf Nachfrage bei der Stiftung warum da plötzlich die Bestätigung per Papierpost kommt ,habe ich von der Stiftung als Antwort bekommen weil einige Contergangeschädigte darauf bestehen.

Den Sinn warum das so sein muss, früher ging es auch ohne habe ich bis jetzt noch nicht verstanden. Für mich ist das unnötige Papier, Porto und Arbeitskraftverschwendung.
LG
Frank62 (Der Chef)

Benutzeravatar
nicola1961
User
User
Beiträge: 537
Registriert: Dienstag 13. November 2012, 10:17
Wohnort: 21762 Neuenkirchen

#59

Beitrag von nicola1961 » Freitag 14. Dezember 2018, 16:02

Als Relikt aus der guten alten Zeit, sucht die Stiftung ihre darseins Berechtigung!!! :?:

[ Post made via Android ]

Benutzeravatar
Maeuschen
User
User
Beiträge: 312
Registriert: Mittwoch 13. September 2006, 02:00
Wohnort: Marburg/Lahn

#60

Beitrag von Maeuschen » Freitag 14. Dezember 2018, 19:09

Schnecke hat geschrieben:
Dienstag 11. Dezember 2018, 17:17
Ja, Maeuschen,alle gleichzeitig. U.U. werden die Formulare alphabetisch verschickt,aber selbst Z sollte raussein :?:
Vielleicht liegts aber auch an dem besch....eidenen Service, den die Post gerade in Deinem Kuhdorf :wink: bietet? Ich würde mal bei der Stiftung nachfragen.
Hallo Schnecke, wenn du den Brief schon erhalten hast, müsste ich ihn ja auch längst haben, denn M kommt vor Sch :zungeraus
Ich hab den Brief noch immer nicht und wer weiß, in welchem Briefkasten in der Nachbarschaft der gelandet und als vermeintliche Werbung entsorgt worden ist? Die Stiftung muss ich aber nicht bemühen, wenn ich die Abgabefrist wüsste. Das Formular ist längst ausgefüllt und ich warte auf einen schönen sonnigen Tag, an dem ich Zeit für den Besuch in unserem Stadtbüro am anderen Ende der Stadt habe.
LG
M.

Antworten