mein neuer PC

Probleme mit dem Chat? Funktioniert eine Forums
funktion nicht? Oder gibt es allgemeine Computer-Probleme? Hier ist Platz dafür!

Moderatoren: sonnschein, Mueck

Benutzeravatar
weiss62
User
User
Beiträge: 802
Registriert: Dienstag 28. April 2009, 08:40
Kontaktdaten:

mein neuer PC

#1

Beitrag von weiss62 » Montag 20. Oktober 2014, 09:19

hallo :-)
da mein alter chilligreen
den heutigen anforderungen nicht mehr gewachsen war und das XP von drüben nicht mehr unterstützt wird musste ein anderer her. :angry

schlußendlich bin ich beim zotak nano hängen geblieben.
dem habe ich dann die vollen 8GB RAM verabreicht und als festplatte eine 250GB SSD. die beiden teile sind beim kauf nicht dabei, bei der plus ausführung vom nano sind lediglich 4GB RAM und eine simple herkömmliche festplatte verbaut.
kostenpunkt bei mir: 430,00€ inkl. steuern OHNE windoof 8.1. die schlagen nochmal mit runden 70,00€ zu buche.
als "extras" benötigte ich noch ein hdmi-kabel für den bildschirm, eine neue tastatur mit maus auf USB und ein DVD-CD-laufwerk.

der nano läuft jetzt knappe 2 monate bei mir als geschäfts PC und auch als privat PC.

die geschwindigkeit mit der die SSD gelesen und beschrieben wird ist berauschend schnell.
kein surren nix mehr zu hören ausser den boxen. :angry da muss noch ersatz her.

die office-anwendungen sind sagenhaft schnell offen.
das neue aussehen allerdings auch! das ist, mal für mich, eine grössere umstellung als vom XP auf 8.1.
das konvertieren vom office 97-2003 ist leider nicht mehr möglich. da bei meinem geschäftsbriefen ein logo(bild) und eine exeltabelle eingebettet ist zerreißt es die eine seite in 15 seiten.
wenigstens kann man beim neuen office die alten vorlagen öffnen und als solches auch wieder abspeichern. damit kann ich bis jahresende eine einheitliche geschäftskorrespondenz durchführen.

das internet wird nicht mehr eingebremst von der netzwerkkarte. was immer ein vorteil ist.
videos kommen wieder bild und ton synchron zum vor schein auch bei vollbildgröße :lol:
onlinespiele sind auch wieder möglich. das wurde nur zu testzwecken versucht wie lange hält er durch und wie laut wird der lüfter. den kann man wirklich nur dann hören wenn es wirklich leise ist.

der nano ist so ausgestattet um 250g schwer und hat die wahnsinnsgröße von 12,5x12,5x5cm. das netzteil ist schwerer als der nano selbst!
der stromverbrauch ist nicht mehr so gering wie beim vorgänger(7-25W), der braucht etwas mehr zwischen 17-50W.
bei meinen anwendungen bin ich sicher nicht über 30W verbrauch. somit ist er recht sparsam.
ein vorteil hat sich schon hervor getan: die größe. den schnappt man sich schon mal und geht damit zum fernseher rüber um bilder filme an zu sehen. des weiteren wird er auch schon mal mit genommen um eine vorführung zu machen oder auch zum probleme zu zeigen.

euer werner ad immer noch begeister vom nano

Benutzeravatar
Frank62
Administrator
Administrator
Beiträge: 10704
Registriert: Dienstag 14. September 2004, 02:00
Wohnort: 46325 Borken/ Westf.
Kontaktdaten:

#2

Beitrag von Frank62 » Montag 20. Oktober 2014, 11:24

(quad-core) (1.5 GHz) erscheint mir etwas schwachbrüstig :?: Obwohl als einfache Schreibmaschine für Office und Exel könnte es langen.
LG
Frank62 (Der Chef)
95% aller Computerprobleme befinden sich vor dem Monitor. :suprised

Benutzeravatar
Udo
User
User
Beiträge: 4432
Registriert: Mittwoch 19. November 2008, 22:29
Wohnort: Regensburg, nördlichste Stadt Italiens ;)
Kontaktdaten:

#3

Beitrag von Udo » Montag 20. Oktober 2014, 11:33

weiss62 hat geschrieben:wird er auch schon mal mit genommen um eine vorführung zu machen oder auch zum probleme zu zeigen.
Probleme? Bei Windows gibt es Probleme? :lachwec

Im Ernst, da hast du dir richtig eine schnuckelige Kiste zugelegt, gratuliere. :applaus

Das Problem heißt wie immer Microsoft: Jedes Windows schleppt immer riesen Ballast mit rum, damit auch jedes noch so erbärmliche Uralt Programm weiterhin seinen Dienst tut. Nur bei den eigenen Office-Anwendungen funktioniert das nicht - da ist man als Gewerbetreibender gezwungen, jedes (natürlich reichlich kostenpflichtige!!) Update mitzumachen, weil es sonst passieren kann, dass man seine eigenen, nur fünf Jahre alten Dokumente nicht mehr öffnen kann ...

Hast du schon mal überlegt, auf Open-Office umzusteigen?

@ frank: Na komm, 1,5 GHz Quad-Core ist doch OK. Nicht jeder beschäftigt seinen Rechner mit Video-rendern :wink:
"A few decades ago, we had Steve Jobs, Johnny Cash and Bob Hope. Now we have no jobs, no cash, and no hope.
Please don't let Kevin Bacon die!" (beliebter Spruch amerikanischer Comedians)

Manche Menschen sind der lebende Beweis dafür, daß Gehirnversagen nicht unmittelbar zum Tod führt.

Benutzeravatar
weiss62
User
User
Beiträge: 802
Registriert: Dienstag 28. April 2009, 08:40
Kontaktdaten:

#4

Beitrag von weiss62 » Montag 20. Oktober 2014, 12:12

hallo :-)
mein PC fritze hat vor dem kauf gesagt:" entweder du hast eine lahme ente oder der rennt wie die sau!"
ähhhjaa, selbst er war überrascht von dem dampf wo das kistchen leistet. er ist sich auch am überlegen ob er so einen kaufen soll für sich zuhause bei vier kinder...

übrigens frank, laut tests die ich gelesen habe soll er selbst 4K-videos kurzzeitig ruckelfrei abstielen können. bei einem längeren video (film???) komme es dann zu leichtem ruckeln.
selbst bei einem onlinespiel geht die grafik auf die maximale einstellung. das hat selbst mich zu einem grinsen im gesicht veranlasst.


das libre office ist schon drauf. nur da habe ich das problem mit dem zerreißen schon beim anschauen einer alten rechnung. das geht wiederum mit dem microsoft klaglos.

euer werner ad

Benutzeravatar
Frank62
Administrator
Administrator
Beiträge: 10704
Registriert: Dienstag 14. September 2004, 02:00
Wohnort: 46325 Borken/ Westf.
Kontaktdaten:

#5

Beitrag von Frank62 » Dienstag 28. Oktober 2014, 20:26

Mir ist grad ne Idee gekommen , für was man den kleinen gebrauchen könnte wenn Linux darüber sauber läuft. Man könnte den dann für eine Private Cloud benutzen.
Ich würstel mich grad hier rein :link
MySQL und php5 muss zusätzlich installiert werden :link
LG
Frank62 (Der Chef)
95% aller Computerprobleme befinden sich vor dem Monitor. :suprised

Benutzeravatar
Frank62
Administrator
Administrator
Beiträge: 10704
Registriert: Dienstag 14. September 2004, 02:00
Wohnort: 46325 Borken/ Westf.
Kontaktdaten:

#6

Beitrag von Frank62 » Freitag 7. November 2014, 14:20

Mein kleiner ist auch jetzt da :D
DSCN2298-imp.jpg
Bestückt wird er mit 8GB Arbeitsspeicher und eine Samsung SSD Festplatte 1TB
Und das wird dann ein Heim/Multimedia Server (auf Linux Ubuntu Basis)....mal schauen was mir dazu noch so einfällt :verlegen
Das Teilchen hat Viel bastel Pontenzial. Danke Werner für den gedanken Anstoß (Der Winter ist gerettet) :D
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
LG
Frank62 (Der Chef)
95% aller Computerprobleme befinden sich vor dem Monitor. :suprised

Benutzeravatar
vaali
User
User
Beiträge: 1829
Registriert: Montag 31. Dezember 2007, 01:00
Wohnort: 46325 Borken/ Westf.

#7

Beitrag von vaali » Freitag 7. November 2014, 19:36

Ich wünsche mir, ich hätte nur 20 % von euerm Wissen über diese PC Dinger. [emoji23] [emoji23]

LG Christoph
LG
Christoph


Ich versuche das Leben !!! :D

Benutzeravatar
Frank62
Administrator
Administrator
Beiträge: 10704
Registriert: Dienstag 14. September 2004, 02:00
Wohnort: 46325 Borken/ Westf.
Kontaktdaten:

#8

Beitrag von Frank62 » Freitag 7. November 2014, 19:45

vaali hat geschrieben:Ich wünsche mir, ich hätte nur 20 % von euerm Wissen über diese PC Dinger. [emoji23] [emoji23]

LG Christoph
Christoph, was ich nicht weiss, lese ich mir an. Google hlft da ungemein bei :D Und dann heisst es probieren und üben.
Wird wohl einige zeit duern bis es so läuft, wie ich mir das vorstelle.
Das aller wichtigste vor jeden neuen größeren schritt. backup machen von der funkionierenden Konfiguration..
Sonst fängt man wieder ganz von vorne an, wenn man was verkehrt konfiguriert hat.
LG
Frank62 (Der Chef)
95% aller Computerprobleme befinden sich vor dem Monitor. :suprised

Benutzeravatar
weiss62
User
User
Beiträge: 802
Registriert: Dienstag 28. April 2009, 08:40
Kontaktdaten:

#9

Beitrag von weiss62 » Samstag 8. November 2014, 08:55

hallo frank :-)
also meiner läuft immer noch sehr gut und leise. mich stört das gebrummle von den lautsprechern mehr als der rest an lärm. :verlegen

ja, mankos habe ich auch schon festgestellt:
der lautsprecheranschluß ist vorne und keiner weiß warum. :angry

geöffent wird der über die gummistoppel auf den er steht!

euer werner ad

Benutzeravatar
Frank62
Administrator
Administrator
Beiträge: 10704
Registriert: Dienstag 14. September 2004, 02:00
Wohnort: 46325 Borken/ Westf.
Kontaktdaten:

#10

Beitrag von Frank62 » Sonntag 16. August 2015, 09:44

nach mehreren Monaten Testen, mit Linux und Windows 7 bis 10 muss ich zugeben, Alltagstauglich ist der nicht wirklich. Nur als Linux und Haus Server lässt (zugriff über Samba und FTP) der sich brauchbar ein setzten. Ansonsten ist er trotz 8GB Arbeitsspeicher und SSD zu langsam. von Bilder Bearbeiten und Bilder schauen (Bilder in Originalgröße vom Digital Kamera und Spiegelreflex) reden wir lieber nicht.

Mein Fazit ein nettes Spielzeug :D
LG
Frank62 (Der Chef)
95% aller Computerprobleme befinden sich vor dem Monitor. :suprised

Benutzeravatar
Frank62
Administrator
Administrator
Beiträge: 10704
Registriert: Dienstag 14. September 2004, 02:00
Wohnort: 46325 Borken/ Westf.
Kontaktdaten:

#11

Beitrag von Frank62 » Sonntag 2. Februar 2020, 16:39

Nach nun 6 Jahre Dauerbetrieb wandert die ZBox Nano zum Elektroschrott. Das Teil ist einfach nicht mehr Zeitgemäß und Win7, 8 oder 10 sind praktisch kaum sinnvoll nutzbar.
Selbst ein Aktuelles Linux läuft zäh wie Kaugummi (Server ausgeschlossen, weil die keine Grafische Benutzeroberfläche =Desktop haben)

Mein neues Spielzeug:
MiniPC i7 4x2,7 Ghz (selbe Gehäusegröße, wie die Zbox)
Intel Next Unit of Computing Kit NUC8i7BEH2- Barebone - Mini-PC, BOXNUC8I7BEH2 :link

Arbeitsspeicher (bis max 32GB)
Crucial CT16G4SFD824A 16GB Speicher (DDR4, 2400 MT/s, PC4-19200, Dual Rank x8, SODIMM, 260-Pin) :link

Erste PCIe M.2 NVMe SSD Festplatte
Silicon Power PCIe M.2 NVMe SSD 2TB Gen3x4 R/W up to 3, 400/3, 000MB/s internal SSD :link

Zweite älter SSD-Festplatte (flog hier noch in der Krabbelkiste rum)
Samsung MZ-75E1T0B/EU 850 EVO interne SSD 1TB :link

Systeme zum probieren sind derzeit win7 und win10 drauf. Erste Test Ergebnisse haben ergeben, das diese Kombi das Dell NoteBook von Paradicta um längen schlägt.
Man könnte jetzt hergehen Dragon draufpacken und dazu eine kleine USB Maus Tastatur Kombi dazu nehmen :link.
Link zur Tastatur/Maus korrigiert.

Will man das interne Mikrofon nehmen zum diktieren, sollte der MiniPC aber auf dem Schreibtisch bleiben.

Ich arbeite ohne Direkt angeschlossene Tastatur und Maus damit.
Kabel Tastaturen und Mäuse hat man ja immer irgendwo rum liegen. Die braucht man nur einmal zum einrichten. Danach läuft alles über VNC :link oder der Linux Server über SSH :link und der Minirechner kann in die Schublade verschwinden (wenn man da Strom und Netzwerkkabel hat) Wlan geht auch ist mir persönlich aber zu langsam.

Hinzugefügt nach 8 Minuten 29 Sekunden:
weiss62 hat geschrieben:
Montag 20. Oktober 2014, 09:19

die geschwindigkeit mit der die SSD gelesen und beschrieben wird ist berauschend schnell.
Hier mal ein vergleich SSD von vor 6 Jahren zur heutigen.

Links alte Samsung 1TB Rechts die neue PCIe M.2 NVMe SSD 2TB Gen3x4
Normale HDD hab ich grad nicht zum testen, der alte Gästerechner zuckt gerade nicht mehr, da ist noch normale HDD drin. :angry

Bild anklicken, dann wird es groß
DESKTOP-NJC (DESKTOP-NUC) – VNC Viewer 2020-01-31 17-23-10.jpg 2020-02-02 16-42-47.jpg
Hinzugefügt nach 9 Minuten 27 Sekunden:
Als Urlaubs Rechner oder zur Kur geht der einfacher mit als das schwere Dell NoteBook. Alle Modernen TV haben heute HDMI Anschluss und da kann man den MiniPC anstöpseln :-)
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
LG
Frank62 (Der Chef)
95% aller Computerprobleme befinden sich vor dem Monitor. :suprised

Benutzeravatar
weiss62
User
User
Beiträge: 802
Registriert: Dienstag 28. April 2009, 08:40
Kontaktdaten:

#12

Beitrag von weiss62 » Sonntag 2. Februar 2020, 20:22

hallo frank :-)
sind ja wahnsinnsdaten von dem teil! ob's dem :kalt wird bei den geschwindigkeiten? :?:
werde das mal meinem softi (softwarfreund) mal vorlegen...

euer werner ad :lachwec

Zimmi
User
User
Beiträge: 5050
Registriert: Sonntag 3. Oktober 2004, 02:00
Kontaktdaten:

#13

Beitrag von Zimmi » Sonntag 2. Februar 2020, 20:48

Dann mal viel Spaß damit.
http://www.contergan-info.de
http://www.zwinger-von-zimdarsen.de

Benutzeravatar
Udo
User
User
Beiträge: 4432
Registriert: Mittwoch 19. November 2008, 22:29
Wohnort: Regensburg, nördlichste Stadt Italiens ;)
Kontaktdaten:

#14

Beitrag von Udo » Montag 3. Februar 2020, 03:11

Wie laut wird der Lüfter?
"A few decades ago, we had Steve Jobs, Johnny Cash and Bob Hope. Now we have no jobs, no cash, and no hope.
Please don't let Kevin Bacon die!" (beliebter Spruch amerikanischer Comedians)

Manche Menschen sind der lebende Beweis dafür, daß Gehirnversagen nicht unmittelbar zum Tod führt.

Benutzeravatar
Frank62
Administrator
Administrator
Beiträge: 10704
Registriert: Dienstag 14. September 2004, 02:00
Wohnort: 46325 Borken/ Westf.
Kontaktdaten:

#15

Beitrag von Frank62 » Montag 3. Februar 2020, 09:16

Udo, ich suche den Lüfter noch :?: Oben im Deckel kommt entweder 2,5" NoteBook HDD rein oder eine Sata SSD :link und der eigene Lautsprecher. Also Platz für Lüfter ist da auch nicht wirklich.
Unten Links ist die zweite SSD und rechts die 2 Steckplätze für die Speicherriegel.

Hanne bekommt den demnächst als Reserve Rechner. Ihr Großer Tower muss generalüberholt werden. Dann mal schauen, ob sie den kleinen mit PhotoShop usw. zum schwitzen bringt und ob man dann was hört. nur mit Musikhören über Spotify und bisschen surfen hört man nix. Sound Anbindung läuft bei mir über Bluetooth, weil kein Monitor dran hängt.


IMG_20200131_135308.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
LG
Frank62 (Der Chef)
95% aller Computerprobleme befinden sich vor dem Monitor. :suprised

Antworten