Automatsche windows-updates

Probleme mit dem Chat? Funktioniert eine Forums
funktion nicht? Oder gibt es allgemeine Computer-Probleme? Hier ist Platz dafür!

Moderatoren: sonnschein, Mueck

tommy
User
User
Beiträge: 189
Registriert: Montag 11. März 2013, 15:34

Automatsche windows-updates

#1

Beitrag von tommy » Dienstag 2. August 2016, 13:41

Hallo an alle PC-Freaks,

vielleicht kann mir jemand einen Tip geben:
und zwar ist es mir gelungen,meinen PC wieder zum Laufen zu bringen, nachdem zuvor nichts mehr schalten wollte,
indem ich die automatischen windows-updates ,welche Ursache für das Problem waren, abgeschaltet habe ; und alles läuft wieder wie geschmiert :cool !

Nur stellt sich mir nun die Frage,wie oft ich nun manuell nach neuen windows-updates suchen lassen sollte und , ob - sobald ich das wieder auf
updates-suchen einstelle , der PC wieder unendlich lange suchen wird.... :?:

Was habt Ihr da für Erfahrungen mit?

Was würdet Ihr mir diesbezüglich raten, wie ich da vorgehen sollte?

Übrigens läuft bei mir noch Windows 7.

Vielen Dank für Eure Hilfe.

Schöne Grüsse
Tommy

Benutzeravatar
Weissnix
Nachtwächter
Nachtwächter
Beiträge: 8323
Registriert: Mittwoch 31. Januar 2007, 01:00
Wohnort: Nähe Kiel, Schleswig-Holstein

#2

Beitrag von Weissnix » Dienstag 2. August 2016, 19:16

Moin Tommy,

PC-Freak eher nicht, aaaber sehr vorsichtig. :wink:
Lies dir mal die nächsten beiden Links durch:
Windows 10 als Zwangs-Update

Get Windows 10 App dauerhaft entfernen (KB3035583)

falls das noch nicht genügen sollte:
Windows 10 als Zwangs-Update verhindern (Tante Google hilft)

HTH

PS: Bei mir läuft auch heute noch WIN 7 und es erfolgte keine Updateversuch. Automatische Updates habe ich aber längst abgeschaltet.
Tschüß
Michael

Diskriminierung der Rollifahrer von A - Z!
Highway to hell (AC/DC) - Stairway to heaven (Led Zeppelin)

Benutzeravatar
Frank62
Administrator
Administrator
Beiträge: 9881
Registriert: Dienstag 14. September 2004, 02:00
Wohnort: 46325 Borken/ Westf.
Kontaktdaten:

#3

Beitrag von Frank62 » Mittwoch 3. August 2016, 10:04

Ob das zwangsupdate immer noch kommt ist fraglich. Weil mittlerweile ist es nicht mehr kostenlos auf Windows 10 umzusteigen. Aber man sollte trotzdem sicherheitshalber die Anleitung von Weissnix und mir (ich hatte das schon mal ihr gepostet) befolgen.

Die Anleitung von Weissnix ist ja netterweise eine Schritt für Schritt Anleitung mit Bildern verlinkt. Damit sollten auch weniger erfahrene mit zurecht kommen.
LG
Frank62 (Der Chef)

tommy
User
User
Beiträge: 189
Registriert: Montag 11. März 2013, 15:34

#4

Beitrag von tommy » Mittwoch 3. August 2016, 16:27

Vielen Dank für Eure Infos.
Meine derzeitigen MS-Update-Einstellungen lauten wie folgt:

1.)Nie nach Updates suchen(nicht empfohlen)
2.)Empfohlene Updates auf die gleiche Weise wie wichtige Updates bereitstellen.
3.)Updates für MS-Produkte beim Ausführen von Windows update bereitstellen und nach neuer optionaler MS-Software suchen.

Statt 1.) war zuvor eingestellt : Updates automatisch installieren (empfohlen).
Und da lief nichts mehr.
Seit meiner Umstellung auf 1.) läuft alles wieder normal.

Aber mit dieser Einstellung entgehen mir jetzt natürlich auch alle wichtigen MS-Updates.

Sobald ich aber auf "nach MS-Updates suchen" klicke, beginnt eine unendliche Suche,die nicht
enden will.

Wie sollte ich es also nun am besten einstellen?

An das von Euch vorgeschlagene Menü zur Verhinderung von W10 wage ich mich sicherheitshalber nicht ran.
Dafür bin ich viel zu froh,dass es jetzt wieder läuft :gib5 .

Grüsse
Tommy

Antworten