Heimnetz mit W-Lan

Probleme mit dem Chat? Funktioniert eine Forums
funktion nicht? Oder gibt es allgemeine Computer-Probleme? Hier ist Platz dafür!

Moderatoren: sonnschein, Mueck

Benutzeravatar
Maeuschen
User
User
Beiträge: 314
Registriert: Mittwoch 13. September 2006, 02:00
Wohnort: Marburg/Lahn

Heimnetz mit W-Lan

#1

Beitrag von Maeuschen » Sonntag 23. April 2017, 11:22

Die Fritzbox steht mit NAS und Somfy-Box im Schrank.
Frank62 [url=http://www.contergantreff.eu/viewtopic.php?f=4&t=7017&start=16](im andreren Thread)[/url] hat geschrieben: Ist die Box umgestrickt? Wlan Antennen die normalerweise im Gehäuse sind, nach außen gelegt? Weil im Schrank vermute ich mal Wlan eher Richtung Mau. Ich hatte meine 7490 unter einem Regal geschraubt (ca. 1,60cm hoch), da war im dritten Raum schon Schluss mit brauchbarem Wlan und in der oberen Wohnung kam nix mehr an.
Nein, Frank, der Standort ist nur ziemlich mittig im Haus (konnten wir bei der Planung gleich berücksichtigen) in einem großen Flur mit breitem, geraden Treppenaufgang (der Ausschnitt ist sogar noch etwas breiter als die Treppe). Das W-Lan reicht für fast alles aus, nur beim Streamen vom NAS auf die Musikanlage im oberen Stockwerk war die Verbindung nicht stabil genug zur Übetragung von .wav-Dateien. Da hilft seit kurzem eine Bridge mit 4 Antennen. Dreambox und Drucker sind über Powerlan mit der Fritzbox verbunden, ging bei der Anlage nicht, da das Stromnetz der oberen Etage separat ist.

LG
M.