ich finde es ein bisschen spooky

Probleme mit dem Chat? Funktioniert eine Forums
funktion nicht? Oder gibt es allgemeine Computer-Probleme? Hier ist Platz dafür!

Moderatoren: sonnschein, Mueck

Benutzeravatar
Monchen
User
User
Beiträge: 3287
Registriert: Montag 12. März 2012, 20:29
Wohnort: Hessen

Re: ich finde es ein bisschen spooky

#46

Beitrag von Monchen » Dienstag 10. April 2018, 10:10

rowa61 hat geschrieben:
Maren hat geschrieben:Ja schafft das denn nicht der allseits so beliebte "ThermoMix"???? :iron

Ich habe keine so eine laute und riesige Höllenmaschine (auch keine Mikrowelle) in meiner Küche,
denn das Gemüse muss ich sowieso noch von Hand putzen
und danach, ist das Kochen ein Kinderspiel - brauche keinen Repllikator

Ciao
Maren :wink:



P.S.: Essen gehen/fahren ist auch eine feine Sache..... :halo
Ich habe diese laute Maschine in meiner Küche und möchte sie nicht mehr missen. Das Gemüse kann ich auf Grund der Folgeschäden sowieso nicht mehr putzen. Diese Aufgabe übernimmt schon seit langer Zeit mein GöGa.



LG
Rowa

Es gibt doch Gemüse usw. alles heute schon tiefgefroren, was auch viel gesünder sein soll. :D
Gruß Monchen
Lebe jeden Tag so, als wäre es dein Letzter!

Benutzeravatar
nicola1961
User
User
Beiträge: 524
Registriert: Dienstag 13. November 2012, 10:17
Wohnort: 21762 Neuenkirchen

#47

Beitrag von nicola1961 » Dienstag 10. April 2018, 10:16

Es gibt doch Gemüse usw. alles heute schon tiefgefroren, was auch viel gesünder sein soll. :D[/quote]


Dann versuch mal den damit anfallen Verpackungmüll in der Bio Tonne zu entsorgen!!

Benutzeravatar
rowa61
User
User
Beiträge: 1495
Registriert: Samstag 19. Januar 2008, 01:00

#48

Beitrag von rowa61 » Dienstag 10. April 2018, 11:33

Monchen hat geschrieben:Es gibt doch Gemüse usw. alles heute schon tiefgefroren, was auch viel gesünder sein soll.
Manche Sorten möchte ich aber lieber frisch essen - z.B. Spargel. Der wird nach meinem Empfinden extrem lecker, wenn man ihn im Thermomix zubereitet (dampfgaren).

LG
Rowa

Benutzeravatar
Murmelchen
User
User
Beiträge: 499
Registriert: Dienstag 9. April 2013, 12:09
Wohnort: Kirchheim bei München

#49

Beitrag von Murmelchen » Dienstag 10. April 2018, 14:00

:applaus , rowa61! Kann ich nur unterstreichen!
TK-Gemüse ist im Übrigen gehaltvoller an Nährstoffen als sog. "frisches" Gemüse, da es sofort nach der Ernte schockgefrostet wird. Damit bleibt das Meiste erhalten. "Frischgemüse" hat, wenn man es nicht direkt beim Bauern am Tag der Ernte kauft, ein paar Tage Transport hinter sich und da ist an Vitaminen und Nährstoffen das Meiste weg..... Ist so!

Benutzeravatar
Maren
User
User
Beiträge: 6299
Registriert: Dienstag 5. Oktober 2004, 02:00
Wohnort: NRW

#50

Beitrag von Maren » Dienstag 10. April 2018, 17:22

Murmelchen hat geschrieben::applaus , rowa61! Kann ich nur unterstreichen!
TK-Gemüse ist im Übrigen gehaltvoller an Nährstoffen als sog. "frisches" Gemüse, da es sofort nach der Ernte schockgefrostet wird. Damit bleibt das Meiste erhalten. "Frischgemüse" hat, wenn man es nicht direkt beim Bauern am Tag der Ernte kauft, ein paar Tage Transport hinter sich und da ist an Vitaminen und Nährstoffen das Meiste weg..... Ist so!
Schon seit Jahrzehnten bekommen wir eine Lieferung mit Gemüse pro Woche
und den Rest kaufe ich auf dem Bauernhof dazu..... regional und kurze Wege.

Grüße
Maren :D
Leben und leben lassen .....

Benutzeravatar
Monchen
User
User
Beiträge: 3287
Registriert: Montag 12. März 2012, 20:29
Wohnort: Hessen

#51

Beitrag von Monchen » Dienstag 10. April 2018, 18:02

rowa61 hat geschrieben:
Monchen hat geschrieben:Es gibt doch Gemüse usw. alles heute schon tiefgefroren, was auch viel gesünder sein soll.
Manche Sorten möchte ich aber lieber frisch essen - z.B. Spargel. Der wird nach meinem Empfinden extrem lecker, wenn man ihn im Thermomix zubereitet (dampfgaren).

LG
Rowa

natürlich kaufe ich auch spargel lieber frisch vom bauern, der ist sogar schon fertig geschält. aber im winter gibt es ihn nur im glas sollte man einmal hunger darauf haben.
Gruß Monchen
Lebe jeden Tag so, als wäre es dein Letzter!

Benutzeravatar
Udo
User
User
Beiträge: 3856
Registriert: Mittwoch 19. November 2008, 22:29
Wohnort: 93053 Regensburg, Norditalien ;)
Kontaktdaten:

#52

Beitrag von Udo » Dienstag 10. April 2018, 18:08

Monchen hat geschrieben:natürlich kaufe ich auch spargel lieber frisch vom bauern, der ist sogar schon fertig geschält. aber im winter gibt es ihn nur im glas sollte man einmal hunger darauf haben.
Griechischer Spargel gefroren. Tip von einem Koch, wird auch in Gaststätten gerne verwendet. Und schmeckt tatsächlich wie frischer Spargel :gee
Genitiv ins Wasser weil es Dativ ist!
Ich habe nicht das Monopol auf maximale Blödheit. Andere dürfen das auch. Bild Musikalische Grüße

Benutzeravatar
Maren
User
User
Beiträge: 6299
Registriert: Dienstag 5. Oktober 2004, 02:00
Wohnort: NRW

#53

Beitrag von Maren » Mittwoch 11. April 2018, 04:37

"Spargel im Glas" :nein
... das war in den 60/70gern mal "modern" - Schinkenröllchen mit Dosenspargel, ungenießbar!
:schuettel :roll: :kot

Jedenfalls hat es Jahre gedauert, bis ich wieder Spargel - knackfrisch!- mochte.
Das gibt dann immer ein echtes "Gelage" bei Familie Ka.:
* Spargel (weiß und grün, im Backofen in der Backfolie mit Butter gegart)
* frische Kartoffeln
* evtl Beurre Blanc (Buttersauce mit Weißwein)
* Erdbeeren mit Sahne
:2 :gib5

Wir mögen es am liebsten saisonal, weil Vorfreude -z.B. auf Erdbeeren, frische Gartensalate und auch Spargel- doch die schönste Freude ist.

Grüße
Maren
Leben und leben lassen .....

Benutzeravatar
Weissnix
Nachtwächter
Nachtwächter
Beiträge: 8340
Registriert: Mittwoch 31. Januar 2007, 01:00
Wohnort: Nähe Kiel, Schleswig-Holstein

#54

Beitrag von Weissnix » Mittwoch 11. April 2018, 13:31

Maren hat geschrieben:Wir mögen es am liebsten saisonal, weil Vorfreude -z.B. auf Erdbeeren, frische Gartensalate und auch Spargel- doch die schönste Freude ist.
Ihr seid ja genauso komisch gestrickt, wie wir. :lachwec
Tschüß
Michael

Diskriminierung der Rollifahrer von A - Z!
Highway to hell (AC/DC) - Stairway to heaven (Led Zeppelin)

Antworten