Stephan Nuding vom U.A.C. lädt zum CONTERGAN-SYMPOSIUM

Moderatoren: sonnschein, Mueck

Antworten
Benutzeravatar
carolab
User
User
Beiträge: 2092
Registriert: Montag 22. September 2008, 02:00
Wohnort: Unknown

Stephan Nuding vom U.A.C. lädt zum CONTERGAN-SYMPOSIUM

#1

Beitrag von carolab » Samstag 25. Januar 2020, 07:52

Kollege Stephan Nuding vom U.A.C. lädt zum CONTERGAN-SYMPOSIUM ein:

Untersuchungsausschuss Conterganverbrechen (U.A.C.)
Stephan Nuding (Sprecher)
Im Aehlemaar 1c
51467 Bergisch Gladbach
Tel.: 02202-1882677
Mobil: 01606018601

An:
– Verteiler U.A.C.
– Freunde und Unterstützer des U.A.C.


Bergisch Gladbach, den
22.1.2020

Sehr verehrte Damen und geehrte Herren, liebe Mitbetroffene, Unterstützer und Freunde des U.A.C.,

vor dem Hintergrund der, im vergangenen Jahr stattgefundenen Evaluierung des Conterganstiftungsgesetzes, der damit zu erwartenden Änderungen des Conterganstiftungsgesetzes, aber ganz besonders nach den zahlreichen Irritationen, die der Vorstand, Teile des Stiftungsrates und weitere Gremien, der „Conterganstiftung für behinderte Menschen“, in den letzten Jahren und Monaten, nicht nur bei den Contergangeschädigten, verursacht haben, laden wir Sie / Euch herzlich zu vorbezeichnetem Symposium ein.

Datum: Samstag, 8.2.2020
Uhrzeit: 10.00 bis ca. 17.00 Uhr
Veranstaltungsort: Großer Saal im Gemeindezentrum der evangelischen Kirchengemeinde St. Andreas
Schüllenbusch 2
51467 Bergisch Gladbach Ortsteil Schildgen
(Parkplätze befinden sich vor und neben der Kirche. Ein weiterer Parkplatz ist über die Straße „Im Aehlemaar“ erreichbar.
Die Zufahrt wird ausgeschildert. Der Veranstaltungsort ist barrierefrei)

Tagungsablauf

09.00 – 10.00 Uhr Pressekonferenz (Nur für Vertreter der Medien)
09.45 Uhr Öffnung des Veranstaltungsraum
10.15 Uhr Begrüßung
10.30 Uhr – 11.00 Uhr Einführungs- Zeitzeugenvortrag: „Die Stiftungslösung – Ungehaltene Versprechungen“
(Frau Helga Nuding, Journalistin und Betroffenenmutter)
11.00 Uhr – 12.00 Uhr Vortrag: „Medizinische Aspekte der Versorgung von- und der Forschung an Contergangeschädigten“
(Frau Friederike Winter, Krankenschwester i.R.)
12.00 Uhr – 12.30 Uhr Mittagspause
12.30 Uhr – 13.30 Uhr Vortrag: „Verwaltungsrechtliche Klagen gegen die Conterganstiftung – Eine juristische Notwendigkeit oder
Schikane?“
(Frau Rechtsanwältin Karin Buder)
13.30 Uhr – 14.30 Uhr Vortrag: „Versorgungsdefizite der Contergangeschädigten in Gegenwart und Zukunft“
(Frau Dr. Christina Ding – Greiner, Institut für Gerontologie der Universität Heidelberg)
14.30 Uhr – 15.00 Uhr Kaffeepause
15.00 Uhr – 17.00 Uhr Vortrag: „Warum wir ein abschließendes Änderungsgesetz zum Conterganstiftungsgesetz benötigen“.
Vorstellung und Diskussion eines Forderungskataloges
(Stephan Nuding, Sprecher des U.A.C.)
Geplant: Verabschiedung eines Forderungskataloges durch die Veranstaltungsteilnehmer

Die Tagungsgebühr beträgt ((inkl. alkoholfreier Getränke, Mittagessen (vegetarischer- oder Eintopf mit Wursteinlage), Nachmittagskaffee mit Gebäck)) 15,- Euro pro Person.

Verbindliche, schriftliche Anmeldungen – unter Angabe des Gedeckwunsches – bis spätestens 1.2.2020

Achtung! Aus organisatorischen Gründen ist die Teilnahme, nur nach schriftlicher Anmeldungsbestätigung und Überweisung der Tagungsgebühr (Konto: Stephan Nuding, IBAN: DE13 3705 0299 1365 0374 32 BIC: COKSDE33XXX Verwendungszweck: Contergansymposium) möglich.

Sofern Interesse an einem „Gemütlichen Ausklang“ am Samstagabend besteht, wird um Mitteilung gebeten.

Zur Beantwortung von Fragen/Rückfragen stehe ich jetzt schon unter obiger

Telefon-Nr. zur Verfügung.

Mit herzlichen Grüßen

Stephan Nuding
(Sprecher des U.A.C.)

Quelle: http://www.ak-gewerkschafter.de/
 ! Nachricht von: Frank62
Hab das mal in die richtige Abteilung Termine verschoben.
Grüße

Caro

Zimmi
User
User
Beiträge: 4701
Registriert: Sonntag 3. Oktober 2004, 02:00
Kontaktdaten:

#2

Beitrag von Zimmi » Samstag 25. Januar 2020, 19:28

Anmeldeschluss ist sehr kurzfristig.
http://www.contergan-info.de
http://www.zwinger-von-zimdarsen.de

Benutzeravatar
Maren
User
User
Beiträge: 6590
Registriert: Dienstag 5. Oktober 2004, 02:00
Wohnort: NRW

#3

Beitrag von Maren » Sonntag 26. Januar 2020, 13:11

.... über zwei Wochen nach Bekanntgabe. Das ist okay, wenn man teilnehmen möchte 🙄
Gruß
Maren 😎

[ Post made via iPad ]
Leben und leben lassen .....

Zimmi
User
User
Beiträge: 4701
Registriert: Sonntag 3. Oktober 2004, 02:00
Kontaktdaten:

#4

Beitrag von Zimmi » Sonntag 26. Januar 2020, 15:09

Maren, der 1. Februar ist nächste Woche Samstag und das wurde gerade erst im CT veröffentlicht, 1 Woche

[ Post made via iPhone ]
http://www.contergan-info.de
http://www.zwinger-von-zimdarsen.de

Benutzeravatar
Maren
User
User
Beiträge: 6590
Registriert: Dienstag 5. Oktober 2004, 02:00
Wohnort: NRW

#5

Beitrag von Maren » Sonntag 26. Januar 2020, 15:20

Zimmi hat geschrieben:
Sonntag 26. Januar 2020, 15:09
Maren, der 1. Februar ist nächste Woche Samstag und das wurde gerade erst im CT veröffentlicht, 1 Woche
Dann halt spontan.... oder eben nicht. Nicht mein Problem.
Maren
Leben und leben lassen .....

Zimmi
User
User
Beiträge: 4701
Registriert: Sonntag 3. Oktober 2004, 02:00
Kontaktdaten:

#6

Beitrag von Zimmi » Sonntag 26. Januar 2020, 15:25

Es soll tatsächlich noch Menschen geben, die müssen sich organisieren. Ich werde auch nicht dabei sein, da ich auf dem besten Weg bin mein Gehör zu verlieren. Morgen mache ich erst einmal ein CT.

[ Post made via iPhone ]
http://www.contergan-info.de
http://www.zwinger-von-zimdarsen.de

Benutzeravatar
amko61
User
User
Beiträge: 2852
Registriert: Sonntag 3. Oktober 2004, 02:00
Wohnort: Niederrhein/NRW

#7

Beitrag von amko61 » Sonntag 26. Januar 2020, 17:17

Maren hat geschrieben:
Sonntag 26. Januar 2020, 15:20
Zimmi hat geschrieben:
Sonntag 26. Januar 2020, 15:09
Maren, der 1. Februar ist nächste Woche Samstag und das wurde gerade erst im CT veröffentlicht, 1 Woche
Dann halt spontan.... oder eben nicht. Nicht mein Problem.
Maren
Naja, Maren, für Leute, die Hife / Assistenz benötigen, ist es schon sehr knapp. Und dann soll es auch noch unter uns Betroffene geben, die aus verschiedensten Gründen einen vollen Terminkalender haben..
LG
amko

Benutzeravatar
Maren
User
User
Beiträge: 6590
Registriert: Dienstag 5. Oktober 2004, 02:00
Wohnort: NRW

#8

Beitrag von Maren » Sonntag 26. Januar 2020, 18:30

Eben, einen vollen Terminkalender habe ich auch - Ruheständlerin halt. 🙄
Schon mal daran gedacht, dass die Ankündigung mit Bedacht so spät gekommen ist? 😉
Frau Dr. Ding-Greiner hat nämlich auch einen Terminkalender😇
Guß
Maren 😇😎
Leben und leben lassen .....

Zimmi
User
User
Beiträge: 4701
Registriert: Sonntag 3. Oktober 2004, 02:00
Kontaktdaten:

#9

Beitrag von Zimmi » Sonntag 26. Januar 2020, 20:32

Dann kann man es gleich an geladene Gäste veröffentlichen. Also, ich verstehe jetzt deinen Einwand nicht, Maren.
http://www.contergan-info.de
http://www.zwinger-von-zimdarsen.de

Benutzeravatar
amko61
User
User
Beiträge: 2852
Registriert: Sonntag 3. Oktober 2004, 02:00
Wohnort: Niederrhein/NRW

#10

Beitrag von amko61 » Sonntag 26. Januar 2020, 20:55

Maren hat geschrieben:
Sonntag 26. Januar 2020, 18:30
Eben, einen vollen Terminkalender habe ich auch - Ruheständlerin halt. 🙄
Schon mal daran gedacht, dass die Ankündigung mit Bedacht so spät gekommen ist? 😉
Frau Dr. Ding-Greiner hat nämlich auch einen Terminkalender😇
Guß
Maren 😇😎
Das würde wohl eher für eine langfristige Planung sprechen, weil auch Frau Buder ganz sicher einen vollen Terminkalender hat.
Und, Zimmi, das alles gilt auch für geladene Teilnehmer. Ich kann mich an keine vergleichbare Veranstaltung erinnern, bei der die Anmeldefrist nicht wenigstens einen Monat betragen hat - und behinderte Teilnehmer waren da eher die Ausnahme. :wasimmer
LG
amko

Zimmi
User
User
Beiträge: 4701
Registriert: Sonntag 3. Oktober 2004, 02:00
Kontaktdaten:

#11

Beitrag von Zimmi » Sonntag 26. Januar 2020, 21:38

Amko, war jetzt schlecht ausgedrückt, meinte eher, das nur ein bestimmter Personenkreis daran teilnehmen darf, dann braucht es aber keine öffentliche Einladung. Natürlich gilt da auch eine Frist, die man bei der Einladung einhalten sollte. Ich lade auch zum Geburtstag nicht eine Woche vorher ein. Manche Gäste brauchen auch eine Übernachtung.
http://www.contergan-info.de
http://www.zwinger-von-zimdarsen.de

rowa61
User
User
Beiträge: 2077
Registriert: Samstag 19. Januar 2008, 01:00

#12

Beitrag von rowa61 » Sonntag 26. Januar 2020, 21:40

Maren hat geschrieben:
Sonntag 26. Januar 2020, 18:30
Eben, einen vollen Terminkalender habe ich auch - Ruheständlerin halt. 🙄
Schon mal daran gedacht, dass die Ankündigung mit Bedacht so spät gekommen ist? 😉
Frau Dr. Ding-Greiner hat nämlich auch einen Terminkalender😇
Guß
Maren 😇😎
D a s verstehe ich nicht. Könntest du deinen Beitrag bitte konkretisieren bzw. näher erläutern?

LG

Rowa

P.S.: ...eigentlich verstehe ich die ganze Diskussion um diesen Termin nicht. Manchmal kann man nur kurzfristig planen. :wasimmer
Das Leben ist kein Wunschkonzert. :sagnichts

Benutzeravatar
sooner
User
User
Beiträge: 1407
Registriert: Sonntag 3. Oktober 2004, 02:00
Wohnort: Deutschland und Frankreich

#13

Beitrag von sooner » Montag 27. Januar 2020, 08:29

Zimmi hat geschrieben:
Sonntag 26. Januar 2020, 15:25
Es soll tatsächlich noch Menschen geben, die müssen sich organisieren. Ich werde auch nicht dabei sein, da ich auf dem besten Weg bin mein Gehör zu verlieren. Morgen mache ich erst einmal ein CT.
Ich drück dir die Daumen :gee :gee :gee
sooner

Benutzeravatar
Frank62
Administrator
Administrator
Beiträge: 10333
Registriert: Dienstag 14. September 2004, 02:00
Wohnort: 46325 Borken/ Westf.
Kontaktdaten:

#14

Beitrag von Frank62 » Montag 27. Januar 2020, 08:44

Zimmi hat geschrieben:
Sonntag 26. Januar 2020, 15:25
Ich werde auch nicht dabei sein, da ich auf dem besten Weg bin mein Gehör zu verlieren. Morgen mache ich erst einmal ein CT.
Da scheint schon länger etwas mim Busch zu sein zimmi, du schriebtst ja das was mit deinen neuen Hörgeräten nicht passt. Ich hatte die Technik im Verdacht.
LG
Frank62 (Der Chef)
95% aller Computerprobleme befinden sich vor dem Monitor. :suprised

Zimmi
User
User
Beiträge: 4701
Registriert: Sonntag 3. Oktober 2004, 02:00
Kontaktdaten:

#15

Beitrag von Zimmi » Montag 27. Januar 2020, 09:24

Es ist nicht die Technik, weil ich es auch ohne Hörgerät merke. Nun aber wieder zurück zum Thema. News darüber gibt es dann wieder über Facebook in der Contigruppe.
http://www.contergan-info.de
http://www.zwinger-von-zimdarsen.de

Antworten