Der Winter ist heute angekommen!

Hier könnt Ihr nach Herzenslust plaudern und talken über alles, das sonst nirgends hinpasst!

Moderatoren: sonnschein, Mueck

Benutzeravatar
TheoGreb
User
User
Beiträge: 858
Registriert: Sonntag 28. September 2014, 15:49

Re: Der Winter ist heute angekommen!

#16

Beitrag von TheoGreb » Donnerstag 2. Dezember 2021, 01:42

Edit war hier... :lachwec

Benutzeravatar
Udo
User
User
Beiträge: 5147
Registriert: Mittwoch 19. November 2008, 22:29
Wohnort: Regensburg, nördlichste Stadt Süditaliens
Kontaktdaten:

#17

Beitrag von Udo » Freitag 3. Dezember 2021, 06:21

So, nun wird's erstmals ernst mit dem Winter:
Es hat wieder geschneit. Meine Frau mußte auf dem Weg zur Arbeit das Auto am Straßenrand parken und ca. 2km zu Fuß zur Arbeit gehen, weil die Straßen spiegelglatt sind.
"A few decades ago, we had Steve Jobs, Johnny Cash and Bob Hope. Now we have no jobs, no cash, and no hope.
Please don't let Kevin Bacon die!" (beliebter Spruch amerikanischer Comedians)

Ich streite nie! Ich versuche nur zu erklären, warum ich Recht habe...

Benutzeravatar
nicola1961
User
User
Beiträge: 895
Registriert: Dienstag 13. November 2012, 10:17
Wohnort: 21762 Neuenkirchen

#18

Beitrag von nicola1961 » Freitag 3. Dezember 2021, 11:01

Tja, hier muss es auch geschneit haben!! Wenigstens ist der ganze Küstenbereich voller Sand!! :kalt

[ Post made via Android ]

Benutzeravatar
Maren
User
User
Beiträge: 7832
Registriert: Dienstag 5. Oktober 2004, 02:00
Wohnort: NRW

#19

Beitrag von Maren » Freitag 3. Dezember 2021, 13:29

Heute gehe ich nicht mehr raus..... :kalt1
Eisekalter Wind und auch beim Laufen wird es nicht richtig warm.
:kalt

[ Post made via iPad ]
Tschüssi 😎 Maren



Leben und leben lassen ..... 😉


Der Weg ist das Ziel 🚵‍♂️

Zimmi
User
User
Beiträge: 6418
Registriert: Sonntag 3. Oktober 2004, 02:00
Kontaktdaten:

#20

Beitrag von Zimmi » Freitag 3. Dezember 2021, 14:06

Ich habe übrigens die Tage von der Stadt einen Brief erhalten, das ich in einem Bereich wohne, wo die Straßen und Bürgersteige nicht vom Schnee und Laub gereinigt werden. Man muss es hier selber machen. Hat den Vorteil, das es keine Gebühren
http://www.contergan-info.de
http://www.zwinger-von-zimdarsen.de

Benutzeravatar
Frank62
Administrator
Administrator
Beiträge: 11688
Registriert: Dienstag 14. September 2004, 02:00
Wohnort: 46325 Borken/ Westf.
Kontaktdaten:

#21

Beitrag von Frank62 » Freitag 3. Dezember 2021, 16:45

Zimmi hat geschrieben:
Freitag 3. Dezember 2021, 14:06
Man muss es hier selber machen. Hat den Vorteil, das es keine Gebühren
Dann mach mal möchte sehen, wie du mit dem schweren Schneeschieber den Schnee wegmachst.
Ob ich jemanden beauftrage und bezahlen muss, oder ob ich Stadtgebühren bezahle kommt aufs selbe raus.
LG
Frank62 (Der Chef)
95% aller Computerprobleme befinden sich vor dem Monitor. :suprised

Zimmi
User
User
Beiträge: 6418
Registriert: Sonntag 3. Oktober 2004, 02:00
Kontaktdaten:

#22

Beitrag von Zimmi » Freitag 3. Dezember 2021, 17:17

Ich habe da sehr nette Nachbarn. Letztes Jahr ging da aber gar nichts. Ist ja die ganze Straße mit Nebenstraßen. Könnt über Google Wendischhof eingeben, müsste Bilder geben
http://www.contergan-info.de
http://www.zwinger-von-zimdarsen.de

Benutzeravatar
Udo
User
User
Beiträge: 5147
Registriert: Mittwoch 19. November 2008, 22:29
Wohnort: Regensburg, nördlichste Stadt Süditaliens
Kontaktdaten:

#23

Beitrag von Udo » Freitag 3. Dezember 2021, 17:29

In Bayern ist grundsätzlich der Anlieger für's Schneeschippen zuständig. Wer es nicht selbst macht, muß es delegieren. Nur die Überwege an Kreuzungen und Einmündungen werden von der Gemeinde geräumt.
"A few decades ago, we had Steve Jobs, Johnny Cash and Bob Hope. Now we have no jobs, no cash, and no hope.
Please don't let Kevin Bacon die!" (beliebter Spruch amerikanischer Comedians)

Ich streite nie! Ich versuche nur zu erklären, warum ich Recht habe...

Benutzeravatar
amko61
User
User
Beiträge: 3225
Registriert: Sonntag 3. Oktober 2004, 02:00
Wohnort: Niederrhein/NRW

#24

Beitrag von amko61 » Freitag 3. Dezember 2021, 17:50

Udo hat geschrieben:
Freitag 3. Dezember 2021, 17:29
In Bayern ist grundsätzlich der Anlieger für's Schneeschippen zuständig. Wer es nicht selbst macht, muß es delegieren. Nur die Überwege an Kreuzungen und Einmündungen werden von der Gemeinde geräumt.
Ja, auf den Gehwegen ist das in NRW genauso. Für die Fahrbahnen ist die Stadt oder Gemeinde zuständig. Nützt mir aber auch nix. Ich wohne am Ende einer Sackgasse, da kommt der städtische Streudienst so aller zwei Wochen hin. :heul

Benutzeravatar
Maren
User
User
Beiträge: 7832
Registriert: Dienstag 5. Oktober 2004, 02:00
Wohnort: NRW

#25

Beitrag von Maren » Freitag 3. Dezember 2021, 17:56

amko61 hat geschrieben:
Freitag 3. Dezember 2021, 17:50
Udo hat geschrieben:
Freitag 3. Dezember 2021, 17:29
In Bayern ist grundsätzlich der Anlieger für's Schneeschippen zuständig. Wer es nicht selbst macht, muß es delegieren. Nur die Überwege an Kreuzungen und Einmündungen werden von der Gemeinde geräumt.
Ja, auf den Gehwegen ist das in NRW genauso. Für die Fahrbahnen ist die Stadt oder Gemeinde zuständig. Nützt mir aber auch nix. Ich wohne am Ende einer Sackgasse, da kommt der städtische Streudienst so aller zwei Wochen hin. :heul
Aufsitz-… nicht Rasenmäher sondern Schneepflug
👍😇

[ Post made via iPhone ]
Tschüssi 😎 Maren



Leben und leben lassen ..... 😉


Der Weg ist das Ziel 🚵‍♂️

Zimmi
User
User
Beiträge: 6418
Registriert: Sonntag 3. Oktober 2004, 02:00
Kontaktdaten:

#26

Beitrag von Zimmi » Freitag 3. Dezember 2021, 19:01

Wir organisieren einen Bauern mit Trecker
http://www.contergan-info.de
http://www.zwinger-von-zimdarsen.de

Benutzeravatar
sooner
User
User
Beiträge: 1949
Registriert: Sonntag 3. Oktober 2004, 02:00
Wohnort: Deutschland

#27

Beitrag von sooner » Freitag 3. Dezember 2021, 19:45

Zimmi hat geschrieben:
Freitag 3. Dezember 2021, 19:01
Wir organisieren einen Bauern mit Trecker
Hatten wir 2010,als man aus unserer Stichstraße nicht mehr rauskam ,auch gemacht.....dafür wohne ich auf dem Lande🙂🙂🙂...und ansonsten schaufeln hier die jungen Nachbarn für die alten mit und bekommen ein fettes DANKE und einen heißen Tee oder Kaffee....- hier hilft man sich noch gegenseitig 🤩🤩👍👍👍👍

[ Post made via Android ]
Steh zu den Dingen an die du glaubst....
Wir werden mehr....Deutschland vernetzt sich

Benutzeravatar
nicola1961
User
User
Beiträge: 895
Registriert: Dienstag 13. November 2012, 10:17
Wohnort: 21762 Neuenkirchen

#28

Beitrag von nicola1961 » Sonntag 5. Dezember 2021, 12:37

Pö ihr redet von Schnee!! Hier ein paar Bilder aus Niedersachsen!!
IMG_20211205_122701.jpg
IMG_20211205_122739.jpg
Hab schon mal für den Winterdienst das Werkzeug rausgesucht!!
IMG_20211205_122850.jpg

[ Post made via Android ]
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Udo
User
User
Beiträge: 5147
Registriert: Mittwoch 19. November 2008, 22:29
Wohnort: Regensburg, nördlichste Stadt Süditaliens
Kontaktdaten:

#29

Beitrag von Udo » Sonntag 5. Dezember 2021, 13:32

Erinnerungsfotos in Schwarz-Weiß von 1963, als es das letzte mal bei euch schneite?
"A few decades ago, we had Steve Jobs, Johnny Cash and Bob Hope. Now we have no jobs, no cash, and no hope.
Please don't let Kevin Bacon die!" (beliebter Spruch amerikanischer Comedians)

Ich streite nie! Ich versuche nur zu erklären, warum ich Recht habe...

Benutzeravatar
amko61
User
User
Beiträge: 3225
Registriert: Sonntag 3. Oktober 2004, 02:00
Wohnort: Niederrhein/NRW

#30

Beitrag von amko61 » Sonntag 5. Dezember 2021, 14:07

Udo hat geschrieben:
Sonntag 5. Dezember 2021, 13:32
Erinnerungsfotos in Schwarz-Weiß von 1963, als es das letzte mal bei euch schneite?
Wohl eher nicht, denn 1963 gab es meines Wissens noch keine Solaranlagen auf Dächern :halo

Antworten