mein neuer PC

Probleme mit dem Chat? Funktioniert eine Forums
funktion nicht? Oder gibt es allgemeine Computer-Probleme? Hier ist Platz dafür!

Moderatoren: sonnschein, Mueck

Benutzeravatar
Frank62
Administrator
Administrator
Beiträge: 12595
Registriert: Dienstag 14. September 2004, 02:00
Wohnort: 46325 Borken/ Westf.
Kontaktdaten:

Re: mein neuer PC

#46

Beitrag von Frank62 » Sonntag 4. Oktober 2020, 21:34

sobald die Handwerker morgen wieder aus dem Haus sind schaue ich mir das mal an. Die letzten Updates sind bei beiden problemlos durchgelaufen auch das BIOS Update bei beiden. Dann kann ich dir auch sagen welche BIOS ich aktuell drauf habe.

[ Post made via Android ]
LG
Frank62 (Der Chef)
95% aller Computerprobleme befinden sich vor dem Monitor. :suprised

Zimmi
User
User
Beiträge: 7685
Registriert: Sonntag 3. Oktober 2004, 02:00
Kontaktdaten:

#47

Beitrag von Zimmi » Montag 5. Oktober 2020, 11:17

Du machst doch auch nicht alles, was man dir sagt.

[ Post made via iPhone ]
http://www.contergan-info.de
http://www.zwinger-von-zimdarsen.de

Benutzeravatar
weiss62
User
User
Beiträge: 999
Registriert: Dienstag 28. April 2009, 08:40
Kontaktdaten:

#48

Beitrag von weiss62 » Montag 5. Oktober 2020, 12:02

hallo frank :D
also wenn ich die intel-seite richtig versteh sollte das bios "befcfl 357.86a" rauf - nur schafft er das nicht. :angry

euer werner ad

Benutzeravatar
Frank62
Administrator
Administrator
Beiträge: 12595
Registriert: Dienstag 14. September 2004, 02:00
Wohnort: 46325 Borken/ Westf.
Kontaktdaten:

#49

Beitrag von Frank62 » Montag 5. Oktober 2020, 13:40

Gib mal Bitte bitte den Befehl "msinfo32" und schaue nach was du Aktuell da hast.
Hier :link

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Windows-Logo in der unteren linken Ecke und wählen Sie " Ausführen ".
Typ: msinfo32
Oder

Halten Sie die Windows-Taste und drücken Sie die Taste R
Typ: msinfo32

Bei mir ist das wohl bei beiden Problemlos durch gelaufen.

Ansonsten müsste man manuelle Installation machen :?:

Hanne-BastelChaos (DESKTOP-NUC) – VNC Viewer 2020-10-05 13-38-15.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
LG
Frank62 (Der Chef)
95% aller Computerprobleme befinden sich vor dem Monitor. :suprised

Benutzeravatar
weiss62
User
User
Beiträge: 999
Registriert: Dienstag 28. April 2009, 08:40
Kontaktdaten:

#50

Beitrag von weiss62 » Montag 5. Oktober 2020, 20:19

hallo frank :D
ist schon schräg...
heute nachmittag nach dem beitrag hab ich es nochmal versucht und diesmal ist es durchgegangen! :?: :lachwec
ist auch im msinfo32 so vermerkt.

euer werner ad

Benutzeravatar
Udo
User
User
Beiträge: 6078
Registriert: Mittwoch 19. November 2008, 22:29
Wohnort: Regensburg, nördlichste Stadt Süditaliens
Kontaktdaten:

#51

Beitrag von Udo » Montag 5. Oktober 2020, 22:49

weiss62 hat geschrieben:
Montag 5. Oktober 2020, 20:19
ist schon schräg...
Nö, das ist Windows :gr
In meinem Alter geht man nicht mehr in Clubs! Man eskaliert zu Hause im Wohnzimmer. Auf der Couch. Sanft mit dem Fuß wippend.
Denken müss’ ma sowieso, warum dann nicht gleich positiv!

Benutzeravatar
Frank62
Administrator
Administrator
Beiträge: 12595
Registriert: Dienstag 14. September 2004, 02:00
Wohnort: 46325 Borken/ Westf.
Kontaktdaten:

#52

Beitrag von Frank62 » Montag 5. Oktober 2020, 23:01

weiss62 hat geschrieben:
Montag 5. Oktober 2020, 20:19

heute nachmittag nach dem beitrag hab ich es nochmal versucht und diesmal ist es durchgegangen! :?: :lachwec
Puuuh Glück gehabt, manuelle BIOS Installation grauts mir immer, da kann soviel schiefgehen. :wasimmer
LG
Frank62 (Der Chef)
95% aller Computerprobleme befinden sich vor dem Monitor. :suprised

Benutzeravatar
weiss62
User
User
Beiträge: 999
Registriert: Dienstag 28. April 2009, 08:40
Kontaktdaten:

#53

Beitrag von weiss62 » Dienstag 6. Oktober 2020, 08:12

hallo frank :-)
vor dem graut es mir auch.
habe damit auch erst angefangen als meine jüngste sagte: "das kannst du unter win draufspielen" daran getraut.

@udo:
meinst du wirklich, dass das vom Win10 kam?
weil er hat schon richtig angefangen.
runterladen, runterfahren und neustart :verlegen
nur das ganze ein wenig schnell genug - für meine begriffe.

euer werner ad

Benutzeravatar
Udo
User
User
Beiträge: 6078
Registriert: Mittwoch 19. November 2008, 22:29
Wohnort: Regensburg, nördlichste Stadt Süditaliens
Kontaktdaten:

#54

Beitrag von Udo » Dienstag 6. Oktober 2020, 12:37

weiss62 hat geschrieben:
Dienstag 6. Oktober 2020, 08:12
meinst du wirklich, dass das vom Win10 kam?
Ab und an muß ich Windows mal benutzen. Bis inkl. Windows 7 habe ich auch Rechner anderer Leute eingerichtet und gewartet. Kein anderes Betriebssystem hat mich bisher derart oft an den Rand des Wahnsinns getrieben.
Ich will hier keinen Glaubenskrieg lostreten, aber wo Windows draufsteht ist Microsoft drin -
meine Erfahrung lehrt mich, da stets vom Schlimmsten auszugehen ... :heul
In meinem Alter geht man nicht mehr in Clubs! Man eskaliert zu Hause im Wohnzimmer. Auf der Couch. Sanft mit dem Fuß wippend.
Denken müss’ ma sowieso, warum dann nicht gleich positiv!

Benutzeravatar
Frank62
Administrator
Administrator
Beiträge: 12595
Registriert: Dienstag 14. September 2004, 02:00
Wohnort: 46325 Borken/ Westf.
Kontaktdaten:

#55

Beitrag von Frank62 » Dienstag 6. Oktober 2020, 13:32

Udo hat geschrieben:
Dienstag 6. Oktober 2020, 12:37
Ab und an muß ich Windows mal benutzen. Bis inkl. Windows 7 habe ich auch Rechner anderer Leute eingerichtet und gewartet.
Windows warten heisst für mich, spätestens alle 2 Jahr persönliche Daten sichern und Format C: Danach Windows neu installieren. geht schneller als Fehler suchen und das System läuft erstmal wieder flüssig..

Wer nicht viel macht und nicht viele Programme probiert und wieder löscht, sollte mit den Boardmitteln System aufräumen und Optimieren eigentlich auskommen.
Fremdprogramme zum aufräumen und optimieren sind eher eine Katastrophe und mit Vorsicht zu geniessen. Ganz Böse sind diese hier :link, zudem holt man sich bei Bild/Chip usw meistens noch Malware auf dem Rechner zusätzlich.
LG
Frank62 (Der Chef)
95% aller Computerprobleme befinden sich vor dem Monitor. :suprised

Benutzeravatar
Udo
User
User
Beiträge: 6078
Registriert: Mittwoch 19. November 2008, 22:29
Wohnort: Regensburg, nördlichste Stadt Süditaliens
Kontaktdaten:

#56

Beitrag von Udo » Dienstag 6. Oktober 2020, 14:14

Plattmachen und Neuinstallieren war schon immer meine bevorzugte Methode - egal bei welchem Betriebssystem. Erspart stundenlanges rumpopeln mit der anschließenden Einsicht, doch neu installieren zu müssen :wink
In meinem Alter geht man nicht mehr in Clubs! Man eskaliert zu Hause im Wohnzimmer. Auf der Couch. Sanft mit dem Fuß wippend.
Denken müss’ ma sowieso, warum dann nicht gleich positiv!

Benutzeravatar
weiss62
User
User
Beiträge: 999
Registriert: Dienstag 28. April 2009, 08:40
Kontaktdaten:

#57

Beitrag von weiss62 » Donnerstag 18. Mai 2023, 16:19

hallo wieder vom NUC aus :D
also nach dem zerlegen vom NUC, das muss man wenn er verstaubt ist, habe ich einen von ganz feinem staub verschlossenen rippenkühler vorgefunden.
da waren vielleicht noch 1/4 davon frei für die luft zum durchblasen.
beim zusammenbau musste ich SSD-HD dann zuerst mit dem strom verbinden und erst dann die datenleitung einstecken.
da der kleiner stecker(stromanschluß) gleich neben dem datenstecker liegt und von einem anderen kabel überdeckt wird konnte ich den stromstecker nicht nach dem datenstecker einstecken. das dürfte dann auch das über mit den daten gewesen sein.

beim ersten hochfahren wurde die festplatte neu konfiguriert.
danach hatte ich dann auf einmal C, D, E, F G, und eine H partition in der ansicht vom explorer.
C und F waren ein Win8.1 mit unterschiedlicher datenmenge
D und G waren meine datenpartition. das war auf D so gewollt damit immer die daten die nichts mit dem win zu tun haben selbst beim crash erhalten bleiben.
E war da auf einmal die systempartition und auch sichtbar.
und
kein ton und keine netzwerkverbindung konnte hergestellt werden so war es auch im datenmanager sichtbar. der hinweis war da, dass der hardware nicht für win8.1 kompatible sei sondern für eine höhere version von windos.

nach dem ich ja mehrere informatiker in der familie habe habe ich diese dann um hilfe gebeten.
der hat den NUC herrunter gefahren und alles ausgesteckt, nachgeschaut ob alle stecker, soweit sichtbar, schön eingesteckt sind.
danach angestöpselt und eingeschalten und er lief auf WIN10 hoch als ob nicht gewesen wäre.
fehler wurde in der fehlermeldungen eingetragen und auch nachvollziehbar rekonstruiert, dass da was gewesen sein muss.
alle partitionen sind verschwunden bis auf die die so eingerichtet wurden und alles funktioniert einwandfrei. :applaus

glück gehabt... :sagnichts

euer werner ad

Benutzeravatar
weiss62
User
User
Beiträge: 999
Registriert: Dienstag 28. April 2009, 08:40
Kontaktdaten:

#58

Beitrag von weiss62 » Donnerstag 18. Mai 2023, 16:20

hallo wieder vom NUC aus :D
also nach dem zerlegen vom NUC, das muss man wenn er verstaubt ist, habe ich einen von ganz feinem staub verschlossenen rippenkühler vorgefunden.
da waren vielleicht noch 1/4 davon frei für die luft zum durchblasen.
beim zusammenbau musste ich SSD-HD dann zuerst mit dem strom verbinden und erst dann die datenleitung einstecken.
da der kleiner stecker(stromanschluß) gleich neben dem datenstecker liegt und von einem anderen kabel überdeckt wird konnte ich den stromstecker nicht nach dem datenstecker einstecken. das dürfte dann auch das übel mit den daten gewesen sein.

beim ersten hochfahren wurde die festplatte neu konfiguriert.
danach hatte ich dann auf einmal C, D, E, F G, und eine H partition in der ansicht vom explorer.
C und F waren ein Win8.1 mit unterschiedlicher datenmenge
D und G waren meine datenpartition. das war auf D so gewollt damit immer die daten die nichts mit dem win zu tun haben selbst beim crash erhalten bleiben.
E war da auf einmal die systempartition und auch sichtbar.
und
kein ton und keine netzwerkverbindung konnte hergestellt werden so war es auch im datenmanager sichtbar. der hinweis war da, dass der hardware nicht für win8.1 kompatible sei sondern für eine höhere version von windos.

nach dem ich ja mehrere informatiker in der familie habe habe ich diese dann um hilfe gebeten.
der hat den NUC herrunter gefahren und alles ausgesteckt, nachgeschaut ob alle stecker, soweit sichtbar, schön eingesteckt sind.
danach angestöpselt und eingeschalten und er lief auf WIN10 hoch als ob nicht gewesen wäre.
fehler wurde in der fehlermeldungen eingetragen und auch nachvollziehbar rekonstruiert, dass da was gewesen sein muss.
alle partitionen sind verschwunden bis auf die die so eingerichtet wurden und alles funktioniert einwandfrei. :applaus

glück gehabt... :sagnichts

euer werner ad

Benutzeravatar
Udo
User
User
Beiträge: 6078
Registriert: Mittwoch 19. November 2008, 22:29
Wohnort: Regensburg, nördlichste Stadt Süditaliens
Kontaktdaten:

#59

Beitrag von Udo » Donnerstag 18. Mai 2023, 17:45

Mensch, da hast du aber Glück gehabt! Glückwunsch! :gee
In meinem Alter geht man nicht mehr in Clubs! Man eskaliert zu Hause im Wohnzimmer. Auf der Couch. Sanft mit dem Fuß wippend.
Denken müss’ ma sowieso, warum dann nicht gleich positiv!

Benutzeravatar
Frank62
Administrator
Administrator
Beiträge: 12595
Registriert: Dienstag 14. September 2004, 02:00
Wohnort: 46325 Borken/ Westf.
Kontaktdaten:

#60

Beitrag von Frank62 » Donnerstag 18. Mai 2023, 23:29

weiss62 hat geschrieben:
Donnerstag 18. Mai 2023, 16:20
dass der hardware nicht für win8.1 kompatible sei sondern für eine höhere version von windos.
Meine beiden laufen mit Windows10 (Hanne Bastelzimmer) und meiner Windows11 Und Ubuntu. Windows11 habe ich rein aus Neugierde mal draufgepackt.
Windows 8.1 war doch die Version, die kaum stabil lief?
LG
Frank62 (Der Chef)
95% aller Computerprobleme befinden sich vor dem Monitor. :suprised

Antworten